Loading Events
Wir, die Sea-Eye Lokalgruppe aus München, freuen uns auf eine interessante Veranstaltung rund um das Thema Seenotrettung und haben am 26. Mai einen ganz spannenden Gast mit on-board: Erik Marquardt. Er ist Mitglied des Europäischen Parlaments und Teil der Scrutinygroup, die die Vorwürfe und Ungereimtheiten um Frontex untersucht. Bei Frontex handelt es sich um die Europäische Agentur für die Grenz- und Küstenwache. Diese wurde 2004 mit dem Ziel gegründet, die Mitgliedstaaten und Schengen-assoziierten Länder beim Schutz der Außengrenzen des EU-Raums des freien Verkehrs zu unterstützen und steht derzeit vermehrt in Kritik.
Erik ist nicht nur Mitglied im Verein, sondern hat Sea-Eye bereits auf Mission begleitet. Er kennt daher das Thema Seenotrettung aus unterschiedlichen Blickwinkeln und wird Rede und Antwort stehen.
Falls sich das spannend anhört, sehen wir uns am 26. Mai auf Zoom. Wir freuen uns auf dich!
KONTAKT:
Die Zugangsdaten gibt es per E-Mail. Bitte schreib uns dazu an: gruppe.muenchen@sea-eye.de

Beitrag teilen!

Go to Top