Loading Events

Auf ihrem Fluchtweg nach Europa und Deutschland legen Menschen oft tausende lebensgefährliche Kilometer zurück.
Wie ergeht es ihnen auf diesem Weg? Wie geht ihr Weg nach der Ankunft hier weiter?
Welche Chancen ergeben sich für sie? Und welche Steine werden ihnen in den Weg gelegt?
Diesen Fragen widmet sich die Aktion der Seebrücke Marburg, die im Rahmen der Internationalen Wochen gegen Rassismus den folgenden Rundgang durch Marburg organisiert. Entlang dessen stellen verschiedene Organisationen Plakate und Bilder zum Thema Flucht aus, die auf dem Rundgang erkundet werden können.

Unsere Station findet ihr am Weltladen (Markt 7).

Die Station der Asylbegleitung Mittelhessen findet ihr am Café Großartig (Neustadt 5).
https://www.asylbegleitung-mittelhessen.de/

https://www.facebook.com/asylbegleitungmittelhessen/

Die Station von Buses of Hope durch 200 nach Marburg findet ihr an der Theaterkasse (Neustadt 7)
https://200nachmarburg.wordpress.com/

Die Station vom Netzwerk gegen Abschiebung findet ihr am Tunnel (Steinweg 2)

Die Station des Projektes “Gesichter & Geschichten / misch mit! Miteinander Vielfalt (er)leben” findet ihr am KFZ (Biegenstraße 13)
https://www.misch-mit.org/

Die Station vom Wohin?-Podcast ist am Q installiert (Pilgrimstein 26-28)

Die Station der Mittelmeer-Monologe findet ihr beim Roten Stern (am Grün 28-30).

Die Station von Zusammenleben Willkommen ist am Aulaplatz zu finden (Universitätstraße 1b)
Instagram: zsmlebenwillkommen_marburg

Wir danken Katharina Müller für die Bereitstellung der Schuhe entlang der Route
www.katharinamueller.online
https://www.facebook.com/profile.php?id=100008043016032…

Bitte denkt daran, bei der Erkundung unserer Route den Sicherheitsabstand von mind. 1,5 m einzuhalten und wo das nicht möglich ist, Masken zu tragen!

Wir freuen uns über Feedback in der Kommentarspalte.

Beitrag teilen!

Go to Top