Loading Events
This event has passed.
Lesung und Gespräch mit dem Autor Dr. Lutz van Dijk, dem ugandischen queeren Aktivisten und Geflüchteten Edward Mutebi und LSBTTIQ-Geflüchteten des Regenbogen Refugiums der Weissenburg e.V.
Online-Veranstaltung ohne Anmeldung unter: https://www.csd-stuttgart.de/live
Van Dijk liest aus seinem auf wahren Begebenheiten basierenden Roman „Kampala – Hamburg“. Der 16-jährige David aus Ugandas Hauptstadt Kampala lernt im Internet den 18-jährigen David aus Hamburg kennen. Der Ugander weiß, dass ihm Gewalt und Gefängnis drohen, wenn er sein Heimatland nicht bald verlässt. Er hat keine Zeit zu verlieren. Wird David aus Hamburg am Ende Wort halten?
Im Anschluss an die Lesung wird mit LSBTTIQ-Geflüchteten des Regenbogen Refugiums der Weissenburg e.V. über ihre aktuelle Situation in Deutschland und in ihren Heimatländern gesprochen. Außerdem stellt der Verein just human e.V. seine Arbeit vor.
Veranstaltende / Unterstützer*innen: Initiative Lern- und Gedenkort Hotel Silber e.V., Weissenburg LSBTTIQ-Zentrum Stuttgart, just human e.V., Abteilung für individuelle Chancengleichheit der Landeshauptstadt Stuttgart, Buchladen Erlkönig, Haus der Geschichte Baden-Württemberg

Beitrag teilen!

Go to Top