Lade Veranstaltungen

 

Workshop zu Erfahrungen mit rassistischer Diskriminierung und Handlungsstrategien

 

Hast du Rassismus erlebt? Gucken dich Leute auf der Straße unfreundlich an oder beleidigen dich? Hast du Ärger beim Bahnfahren, an der Supermarkt-Kasse oder beim Jobcenter, nur weil du für sie nicht deutsch aussiehst oder klingst?

Lass uns darüber reden, uns gegenseitig stärken und gemeinsam etwas dagegen tun!

Wir haben in unseren Anti-Rassismus-Workshops noch Plätze frei.

 

Wann?                 Dienstag, 24.08.2021 von 17:00 – 20:00 Uhr

 

Wo?                     Faustgelände, Hannover-Linden (genauerer Ort bei Anmeldung)

 

Die Teilnahme ist kostenlos. Teilnehmen können Personen mit Rassismus-Erfahrungen und ohne deutschen Pass.

Anmeldungen oder Fragen bitte an: ziv@iik-hannover.de oder per Telefon unter: +49-511-440484.

Im Workshop geht es um deine eigenen Erfahrungen mit rassistischer Diskriminierung, also wenn du einen Nachteil hast, bloß wegen deiner Herkunft oder deiner Hautfarbe.

Wir wollen darüber sprechen, welche Möglichkeiten man hat, gegen Rassismus zu handeln.

Wie kann man mit diesen schlechten Erfahrungen besser klarkommen?

Wir wollen zusammen lernen und uns unterstützen.

Bei Zusammenleben in Vielfalt könnt ihr auch anderen von euren Erlebnissen erzählen, also das Gelernte in die Gesellschaft tragen. Auch so kann man Rassismus bekämpfen.

Deshalb könnt ihr in unserem Projekt zusammen mit Medienprofis Texte, Fotos und Filme über eure Erlebnisse erstellen. Mehr Informationen dazu gibt es im Workshop und online.

Website: ziv.iik-hannover.de

Facebook: iik.hannover

Instagram: iik_hannover_ev

Wir freuen uns auf dich!

Beitrag teilen!

Nach oben