Lade Veranstaltungen

Vor zwei Jahren wurde die Abschiebehaft in Deutschland 100 Jahre alt. Damit werden in Deutschland seit 102 Jahren Menschen ohne Verurteilung inhaftiert und ihrer Freiheit beraubt. Mit dem Hau-Ab-Gesetz wurde die Abschiebehaft 2019 massiv verschärft und ausgeweitet. Derzeit gibt es in Bayern drei Abschiebehaftanstalten: Eichstätt, Erding und Flughafen München. Zwei weitere Anstalten sind in Planung. In Abschiebehaft werden Geflüchtete zu Strafgefangenen ohne Straftat. Heute wie vor 102 Jahren beraubt der bayerische Staat immer mehr Menschen der eigenen Freiheit. Hier ist doch was faul? Dieser Frage wird der Bayerische Flüchtlingsrat in Kooperation mit dem Bellevue di Monaco in einer Podiumsdiskussion nachgehen.

Eingeladen sind:
Peter Fahlbusch (Rechtsanwalt)
Henrike Theling (Aktionsbündnis gegen Abschiebehaft Eichstätt)
Zahra Yousefi (ehemalige Inhaftierte in Eichstätt)
Moderation: Tabea Danner und Agnes Andrae (Bayerischer Flüchtlingsrat)

Livestream unter www.bellevuedimonaco.de/live
Weitere Infos findet ihr hier: https://www.facebook.com/events/220668312723887

Beitrag teilen!

Nach oben