Gesucht: Werkstudent*in im Bereich IT & Software (d/w/m)

Stellenanzeige vom 2. Mai 2024

Über uns

Wir sind ein gemeinnütziger Verein, der im Bereich Flucht und Migration tätig ist. Unser Ziel ist es, Menschen in schwierigen Situationen zu unterstützen und ihnen ein neues Zuhause zu bieten. Bei uns erwartet dich ein junges, dynamisches Umfeld mit spannenden Herausforderungen. Wir arbeiten mit moderner Technologie und haben ein Büro in Kreuzberg, bieten aber auch die Möglichkeit, remote zu arbeiten. Zudem pflegen wir ein breites Netzwerk von Organisationen, mit denen wir eng zusammenarbeiten.

In unserer Supportstruktur unterstützen wir nicht nur die Projekte des Vereins, sondern arbeiten auch mit anderen Organisationen zusammen, um die Rahmenbedingungen für eine effektive Zusammenarbeit zu realisieren.

Aufgabenbereich

Als Werkstudent*in im Bereich IT & Software unterstützt du uns bei verschiedenen IT-Aufgaben, neben den alltäglichen Aufgaben wie IT-Support und Wartung laufen bei uns kreative Projekte, die uns vor komplexe Herausforderungen stellen.

Du wirst flexibel eingesetzt und hast die Möglichkeit, deine Kenntnisse in folgenden Bereichen einzubringen:

  • IT-Infrastruktur mit Kubernetes: Du interessierst dich für die Verwaltung und Wartung unserer IT-Infrastruktur, insbesondere im Zusammenhang mit Kubernetes. Dabei hilfst du bei der Einrichtung, Konfiguration und Überwachung von Containern und sorgst für einen reibungslosen Betrieb.
  • Softwareentwicklung im Bereich Web mit Next.js: Du bist begeistert von der Webentwicklung und hast Erfahrung oder Interesse an der Arbeit mit Next.js. In Zusammenarbeit mit unserem Team entwickelst du moderne und benutzerfreundliche Webanwendungen, die unseren Anforderungen gerecht werden.
  • Headless CMS mit Strapi oder WordPress: Neben der Webentwicklung arbeitest du mit einem headless CMS (Content Management System) wie Strapi oder WordPress. Du hilfst uns bei der Einrichtung und Pflege des CMS, um Inhalte effizient zu verwalten und unsere Website aktuell zu halten.
  • Allgemeiner IT-Support: Du unterstützt uns bei der Einrichtung und Verwaltung von E-Mail-Konten sowie bei allgemeinen IT-Supportanfragen. Dabei stehst du unseren Teammitgliedern bei technischen Fragen und Herausforderungen zur Seite.

Es ist nicht notwendig, dass in allen diesen Bereichen Vorwissen vorhanden ist, wir nehmen uns die Zeit dich weiterzubilden und sind flexibel, was den konkreten Einsatzbereich angeht.

Anforderungen

  • Du interessierst dich für die Problemstellungen im Bereich Flucht und Migration und digitale Lösungsansätze um diese Probleme anzugehen
  • Du bist immatrikulierte/r Student*in im Bereich Informatik, Wirtschaftsinformatik, Softwareentwicklung, Ingenieurwesen, oder in einem verwandten Fachbereich.
  • Du verfügst über Vorkenntnisse in mindestens einem der folgenden Bereiche: IT-Infrastruktur mit Kubernetes, Webentwicklung mit Next.js oder Erfahrung mit headless CMS wie Strapi oder WordPress.
  • Du hast ein grundlegendes Verständnis von der Arbeit mit Computern und kannst dir vorstellen, einfachen IT-Support zu leisten.
  • Du bist flexibel und hast die Fähigkeit, dich schnell in neue Aufgabenbereiche einzuarbeiten.
  • Du besitzt gute kommunikative Fähigkeiten und Teamgeist.
  • Kenntnisse in agilen Entwicklungsmethoden sind von Vorteil.

Rahmenbedingungen

  • Stundenumfang: bis zu 20 Stunden pro Woche (flexibel vereinbar)
  • Vergütung: Die Stelle ist vergütet. Wir zahlen einen Einheits-Stundenlohn von 21,58 € brutto.
  • Beginn: Ab sofort
  • Dauer: Nach Absprache, langfristige Zusammenarbeit erwünscht
  • Einsatzort: Berlin, Remote Arbeit flexibel vereinbar

Bewerbungsverfahren

Uns ist es wichtig, ein inklusives und diskriminierungsfreies Lern-, Lehr- und Arbeitsumfeld zu schaffen. Wir setzen uns aktiv für den Abbau von strukturellen Barrieren ein, sei es physischer, sprachlicher, rassistischer, altersbedingter, geschlechtsspezifischer oder anderer Art. Wir streben eine höhere Vertretung von FLINTA* Personen an, insbesondere in Führungspositionen und in Bereichen, in denen sie unterrepräsentiert sind. Dabei legen wir großen Wert auf einen intersektionalen Ansatz.

Personen mit Migrationshintergrund, und/oder People of Color, werden von uns explizit ermutigt, sich bei uns zu bewerben.

Wenn eine anerkannte Schwerbehinderung vorliegt, wird der Bewerbung bei gleicher Eignung eine bevorzugte Berücksichtigung zuteil. Bitte gebe gegebenenfalls bereits in Ihrer Bewerbung Hinweise auf Ihre Schwerbehinderung.


Wir freuen uns darauf, dich kennenzulernen und gemeinsam einen positiven Beitrag in der Flucht- und Migrationsarbeit zu leisten. Bitte sende deine vollständigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, relevante Zeugnisse) per E-Mail an jobs@lnob.net.