Multiplikator*innen Schulung zum Thema Klimagerechtigkeit

Online

Die Jugend-Organisation des Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) Baden-Württemberg e.V. veranstaltet von Januar bis September 2021 eine Multiplikator*innen Schulung zum Thema Klimagerechtigkeit. Ziel dabei ist es, dass die Teilnehmenden nach Abschluss der Schulung selbstständig Seminare und Workshops zu unterschiedlichen Aspekten von Klimagerechtigkeit veranstalten können. Es gibt Workshops zur Arbeit mit Gruppen, Präsentation und ... [Weiterlesen]

Kunstaktion: Menschenrechte kennen keine Grenzen

Alter Zoll Brassertufer, Bonn

An der bosnisch-kroatischen Grenze werden tagtäglich die Rechte geflüchteter Menschen verletzt und Völkerrecht gebrochen. Mit unserer Aktionswoche klagen wir diese Rechtsverletzungen an den europäischen Außengrenzen an und fordern eine solidarische Migrationspolitik, denn Menschenrechte sind #unverhandelbar! Den Auftakt machen wir mit einer Kunstaktion über die dramatische Situation an der bosnisch-kroatischen Grenze. Flüchtende berichten in Form von ... [Weiterlesen]

Praxis-Verbindungen: Selbstempowerment – Reflexion – Vernetzung

Online

Die Arbeit mit Geflüchteten Menschen ist ohne die Expertise und Erfahrungen von Fachkräften, die in Deutschland selbst Rassismus und/oder Antisemitismuserfahrungen machen, unvorstellbar. Oft werden Schwarze Menschen, People of Color, Juden_Jüdinnen oder Migrant*innen in der Hauptamtlichkeit nicht als Fachkraft, sondern als Angehörige oder Freund*in von Klient*innen wahrgenommen. In diesem Seminar wird die Stärkung unserer Professionalität mit ... [Weiterlesen]

Ban! Racial Profiling … und dann? – Widerstand gegen institutionelle rassistische Polizeigewalt und Perspektiven

Online

Rassistische Polizeigewalt ist in Deutschland tägliche Realität für Menschen of Colour: Ob beim Treffen mit Freund*innen, beim Spaziergang im Park, bei Aufnahme eines Verkehrsunfall oder einer Bedrohung durch rassistische Nachbar*innen, überall begegnet ihnen (potenziell) rassistische Kriminalisierung durch die Polizei. Und nicht nur das: Nicht selten werden sie selbst von Polizist*innen schikaniert, geschlagen und verletzt. Warum ... [Weiterlesen]

Mahnwache “Menschenrechte sind #unverhandelbar

Bonn Marktplatz Markt, Bonn

Über 600 Menschen haben allein in diesem Jahr ihr Leben auf dem Mittelmeer verloren. Zu leicht laufen wir in die Gefahr diese Menschen nur noch als Zahlen, als "ein weiteres Bootunglück" zu betrachten... Mit unserer Mahnwache gedenken wir den Menschen und stellen ihre Geschichte in den Vordergrund. Wir werden unter anderem ihre Namen verlesen und ... [Weiterlesen]

Demo zur IMK in Rust: Menschenrechte sind #unverhandelbar

Ringsheim & Rust Ringsheim Bahnhöfle Ringsheim

Menschenrechte sind #Unverhandelbar Auf nach Rust - am Freitag, den 18. Juni zur Innenminister:innenkonferenz! Treffpunkt: Bhf Ringsheim 11.30 Uhr! Vom 16. bis 18. Juni treffen sich im baden-württembergischen Rust die Innenminister:innen zur halbjährlichen Innenminister:innenkonferenz (IMK), dieses Mal steht sie unter dem Motto „Grenzüberschreitende Zusammenarbeit“. Die Vergangenheit hat gezeigt, dass die IMK für menschenverachtende und rassistische ... [Weiterlesen]

Protestcamp Menschenrechte sind #unverhandelbar

Kronprinzplatz Kronprinzstraße 8, Stuttgart

Seit über 5 Jahren schaut die EU zu, wie Menschen im Mittelmeer ertrinken und lässt sie in Lagern vegetieren, in denen selbst Kinder Suizidgedanken äußern. In Zeiten von Corona gerät die Situation dieser schutzsuchenden Menschen leider immer mehr in Vergessenheit. Dagegen wollen wir vom Stuttgarter Aktionsbündnis für Menschenrechte und Flucht ein Zeichen setzen indem wir ... [Weiterlesen]

24-stündige Dauermahnwache + Livestream

Wuppertal

24-stündige Dauermahnwache mit Lesung der Namen von Menschen, die bei der Flucht ums Leben kamen und von Erfahrungsberichten. (Livestream wird übertragen)

Laufdemo mit Zwischenstopps an den Parteizentralen

CDU-Zentrale Kiel Ringstraße, Ecke Sophienblatt, Kiel

Aufruf zur Demonstration 19. Juni, ab 14 Uhr Start: CDU-Zentrale / Ringstraße, Ecke Sophienblatt An den europäischen Außengrenzen herrscht Chaos: Brände, Stürme, Überschwemmungen und Polizeigewalt sind Alltag für die Menschen in den griechischen Lagern. Auch neun Monate nach dem Brand in Moria leben zehntausende Menschen unter unwürdigen und lebensbedrohlichen Bedingungen. Hunderte Geflüchtete sind allein in ... [Weiterlesen]

24h Mahnwache

Mainzer Rheinpromenade, Raimunditor Rheinallee 1, Mainz

24h Mahnwache mit Redebeiträgen, Musik, Stationen mit Infomaterialien zu den migrationspolitischen Forderungen der Seebrücke an die neue Bundesregierung, Besuch von Bundestagskandidat*innen und Überreichen eines Offenen Briefs mit den Forderungen

Laufdemo #unverhandelbar

Paradeplatz O1, Mannheim

Die europäischen Missionen Frontex und IRINI unterstützen die sogenannte libysche Küstenwache bei ihren menschenrechtswidrigen Pushbacks, verweigern die Rettung aus Seenot und lassen schutzsuchende Menschen ertrinken. Menschenrechte werden missachtet und von europäischen und deutschen Politiker*innen als Verhandlungsgegenstand missbraucht. Das nehmen wir nicht länger hin - wir klagen diese Menschenrechtsverletzungen an! Wir dulden die Untätigkeit der Politik ... [Weiterlesen]

Online-Theater: Die Falle

Online

Theateraufführung zum Weltflüchtlingstag „Man kann nicht an der Küste leben, ohne die andere Seite wenigstens einmal gesehen zu haben. In Tanger, Algier oder Tunis sitzen selbst die Katzen im Hafen und schauen auf die andere Seite. Alle wollen dahin. Die meisten träumen davon…“ Der Flüchtlingsrat Baden-Württemberg lädt anlässlich des Weltflüchtlingstags zur kostenfreien digitalen Theateraufführung mit ... [Weiterlesen]

Nach oben